Hunde müssen angeleint werden

Vom 1. April bis zum 15. Juli gilt nach dem niedersächsischen Gesetz über den Wald und die Landschaftsordnung (NWaldLG) die allgemeine Brut-, Setz- und Aufzuchtzeit mit der Folge, dass Hunde in der freien Landschaft grundsätzlich anzuleinen sind (Leinenzwang).

Die Gemeinde Wurster Nordseeküste bittet deshalb alle Hundehalter/innen aus Rücksicht u.a. auf bodenbrütende Vögel sowie den Nachwuchs von z.B. Schwarzwild oder Hasen ihre Hunde anzuleinen.

Streuende, wildernde oder auch nur stöbernde Hunde können eine tödliche Gefahr insbesondere für Jungtiere werden, denn im Falle einer empfindlichen Störung stellen wildlebende Tiere vielfach die Versorgung ihres Nachwuchses ein.

Nehmen Sie bitte Rücksicht und leinen Sie Ihre Hunde an, so vermeiden Sie nicht nur Schäden für das freilebende Wild sondern schonen auch Ihren Geldbeutel, da im Falle der Nichtbeachtung der gesetzlichen Vorgaben leider ein Bußgeld angeordnet werden müsste.