Änderung zur Wahlbekanntmachung und Aufforderung zur Einreichung von Wahlvorschlägen

Auf die Wahlbekanntmachung  und Aufforderung zur Einreichung von Wahlvorschlägen für die Wahlen am 12. September 2021 zum Rat der Gemeinde Wurster Nordseeküste, der Ortsräte   Dorum, Midlum, Nordholz und Wremen und die Wahl der Bürgermeisterin/des Bürgermeisters wird Bezug genommen.

Die Anzahl der notwendigen Unterstützungsunterschriften hat sich aufgrund der am 10.06.2021 vom Niedersächsischen Landtag beschlossenen Änderung des Niedersächsischen Kommunalwahlgesetzes wie folgt geändert:

 

Jeder Wahlvorschlag für

die Wahl des Rates der Gemeinde Wurster Nordseeküste muss von mindestens 8

die Ortsratswahl Nordholz muss von mindestens 8

die übrigen Ortsratswahlen muss von mindestens 4

Wahlberechtigten des jeweiligen Wahlbereichs persönlich und handschriftlich unterzeichnet sein (§ 52d Abs. 1 NKWG).

Zur Wahl der Bürgermeisterin/des Bürgermeisters muss ein Wahlvorschlag von mindestens 64 Wahlberechtigen persönlich und handschriftlich unterschrieben sein (§ 52d Abs. 2 NKWG).

 Die weiteren Inhalte der bisherigen Bekanntmachung bleiben unberührt.

Wurster Nordseeküste , 22.06.2021       

Der Gemeindewahlleiter

 

Göbel