Glasfaser in der Wurster Nordseeküste- Ausbau durch die Deutsche Glasfaser hat begonnen


Mit der erfolgreichen Nachfragebündelung startet der Ausbau des Glasfasernetzes durch das
Unternehmen Deutsche Glasfaser in der Gemeinde Wurster Nordseeküste. Zum Baustart werden
mehrere Kolonnen in der Gemeinde unterwegs sein.
Im Zuge der Arbeiten im öffentlichen Straßenraum wird es zu Einschränkungen kommen. Die
ausführende Baufirma ist angewiesen worden,die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten.
Trotzdem wird es Situationen geben, die weder für die Firma noch für die Gemeindeverwaltung
vorauszusehen sind und auf die dann zeitnah und angemessen reagiert wird.
Die für die Verlegung der Glasfaserleitungen geöffneten Straßen und Wege sind nach dem Abschluss
der Bauarbeiten wiederherzurichten. Nach der endgültigen Fertigstellung der Bereiche wird eine
Abnahme durch die Gemeindeverwaltung erfolgen. r die Arbeiten,die auf Privatgrund erfolgen,
muss es eine Verständigung zwischen Baufirma und Eigentümer geben.
Das Unternehmen teilt der Gemeinde mit, in welchen Straßen zeitnah Bautätigkeiten stattfinden
werden. Die Anwohnerinnen und Anwohner der betreffenden Straßen sollen von der Baufirma vorab
durch Posteinwurf informiert werden. Die Bautätigkeiten werden voraussichtlich bis Ende 2022
andauern.
Bei Fragen rund um die Bauarbeiten können sich die Bürgerinnen und Bürger auf verschiedenen
Wegen an die Glasfaser wenden.
1. Über die Servicehotline der Deutschen Glasfaser02861890 60 902
2
. Per E-Mail: ifo@deutsche-glasfaser.de
3. Persönlich im Servicepunkt:
         Poststra
ße 18-22, Dorum
         Donnerstag 10:00
- 12:00 Uhr und 12:30 - 15:00 Uhr
4. Über die Homepage gibt es weitere Infos rund um das Projekt,Veranstaltungen und es
     können auch Online Termine vereinbart werden.
     www.deutsche-glasfaser.de

 

Der Glasfaserausbau ist derzeit in Wremen gestartet

 

Für den Fall, dass Sie Schäden durch den Glasfaser-Ausbau an öffentlichen Straßen und Wegen bemerken, können Sie diese auch direkt der Verwaltung melden.

Schreiben Sie in diesem Fall eine Mail an  P.Sennert@gwnk.de oder an A.Schlagowski@gwnk.de